Pubertät

Verantwortung übertragen und Selbstwertgefühl von Jugendlichen stärken

Teenager haben es manchmal schwer – ihre Eltern auch.

In der ElternLehre erhalten Sie konkrete Informationen über die körperliche, sexuelle, geistige und seelische Entwicklung von Jugendlichen. Sie erfahren, wie Sie die typischen Teenager-Probleme (Aussehen, Ausflippen, Aggressionen, Schulstress und Risikoverhalten) bewältigen, mit den Jugendlichen in Kontakt bleiben und sie für die Zukunft stärken können.


Wir von der ElternLehre wollen Sie während der Sturm- und Drangzeit Ihres Kindes begleiten und stärken: Mit konkreten Informationen über Entwicklung, Erziehungsverhalten und Ablösung gewinnen Sie mehr Sicherheit und Freude im Familienalltag. Austausch und Diskussion ermöglichen Ihnen eine aktive Auseinandersetzung mit Ihrer neuen Aufgabe als Eltern von Pubertierenden. Praktische Beispiele geben Orientierung, wie Sie Ihr Kind durch die herausfordernde Zeit des Heranwachsens unterstützen können.

Kursleitung

Die ElternLehre Pubertät wird von speziell ausgebildeten Kursleitenden und wechselnden Fachreferenten und Fachreferentinnen vermittelt.

Pubertät



Unser Kursinhalt in drei Sequenzen:

  1. Wenn aus Kindern Jugendliche werden
    Sich in die neue Elternrolle hineinfinden
    Freunde statt Familie – Interesse an der Welt von Jugendlichen zeigen
  2. Entwicklungsschritte im Jugendalter
    Über die körperliche, geistige und sexuelle Entwicklung informiert sein
    Stressfaktoren von Jugendlichen kennen
  3. Loslassen und trotzdem Halt geben
    Freiraum geben und Familienregeln durchsetzen
    Mit Gefühlsausbrüchen und Rebellion umgehen lernen

AUSGEBUCHT - Kursdaten Kurs-Nr. 15M5

Mo   18.10.2021   19.00-21.45 Uhr

Mo   25.10.2021   19.00-21.45 Uhr

Mo   01.11.2021   19.00-21.45 Uhr


mehr Infos

Kosten (CHF)

Einzelpersonen 

150.00 / 145.00 für Mitglieder

Paare

225.00 / 218.00 für Mitglieder

inkl. Kursunterlagen

Kursanmeldung